LKC Bogensee
Leben & Kreativ Campus Bogensee

Geschichts-Bogen „Kalter Krieg“ Berlin-Brandenburg

Perspektivisch soll das „LKC Bogensee“ in einen Geschichts-Bogen von Berlin nach Brandenburg eingebettet werden und damit zu einer nachhaltigen touristischen Route von überregionaler Bedeutung entwickelt werden. Themenbezogen soll sich der Geschichts- Bogen „Kalter Krieg“ auf die regionale Entwicklung während der Zeit der Teilung Deutschlands sowie auf die Spuren, welche diese in der Region hinterlassen hat.

Parallel versuchen wir gemeinsam mit bundesweiten Initiativen eine Anbindung dieser besonderen Orte in die „Straße der Industriekultur“ zu realisieren.
Der Bogen soll dafür in Berlin beginnen und für Fahrrad-, ÖPNV- wie Autotouristen erschlossen werden, womit gleichsam die historische Bedeutung dieser Region hervorgehoben werden soll.

Einige Punkte innerhalb des Bogens sollen unter anderem sein:


  • Mauerpark / Mauermuseum, Berlin
  • CheckPoint Charly, Berlin
  • LKC Bogensee / Brandenburg
  • Bunkeranlage Ladeburg / Brandenburg
  • Bunker- und Bücherstadt Wünsdorf / Brandenburg
  • Menschenrechtszentrum Cottbus / Brandenburg


Die Entwicklung des Geschichts- oder Erinnerungs-Bogen soll fachlich mit der Hochschule für nachhaltige Entwicklung Eberswalde durch die Fachbereiche "Nachhaltige Wirtschaft" und "Landschaftsnutzung & Naturschutz" begleitet und unterstützt werden.


 
E-Mail
Infos