LKC Bogensee
Leben & Kreativ Campus Bogensee

Rekultivierung ehemalige Hochschule und Landhaus am Bogensee

Für die denkmalgerechte Wiederherstellung und Nutzung aller Gebäude des Areals am Bogensee wird ein Zeitraum von 10 Jahren ab Beginn angestrebt. Der lange Zeitraum trägt der Tatsache Rechnung, dass die Restaurierung der Gebäude in erster Linie über die Einnahmen der eigenen Projekte gegenfinanziert wird und Fördermittel nur ergänzend und für einmalige, begrenzte Investionen in Anspruch genommen werden.

Folgende Schritte sind geplant:

1. Phase:

  • Sanierung aller Dachflächen unter Aufbringen von Photovoltaikanlagen unter Berücksichtigung der Denkmalschutzauflagen.
  • Denkmalgerechte Sanierung des Hotelgebäudes „Haus Reggio di Calabria“ zur multifunktionalen Nutzung für experimentelles Wohnen (u.a. Einrichtung rollstuhlgerechter Wohnungen im Erdgeschoss), Einrichtung der ersten Praxen des zukünftigen Gesundheitshauses und der ersten Künstlerateliers. 
  • Denkmalgerechte Wiederherstellung und Einrichtung des Kulturhauses „Haus Bogensee“ als veganes Restaurant und zur Nutzung für Seminare und kulturelle Events.
  • Aufbereitung der ehemaligen Werkstattgebäude zur Nutzung als Kreativ- und Schau-Werkstätten für Handwerk und Kunsthandwerk.


2. Phase:

  • Denkmalgerechte Sanierung des Hotelgebäudes „Haus Budapest“ zur multifunktionalen Nutzung als Gesundheits- und naturnahes Geburtshaus.
  • Anlage eines „Dorfplatzes“ zwischen und in den Gebäuden des ehemaligen Forsthofes der Berliner Forsten, Einrichtung und Betrieb eines „Dorfladens“ zum Verkauf regionaler und nachhaltig hergestellter Lebensmittel sowie der Produkte der Kunst- und Kreativwirtschafter:innen des LKC.

 

3. Phase: 

  • Beginn der denkmalgerechten Wiederherstellung des Lektionsgebäudes „Haus Berlin“, die sich über einen längeren Zeitraum erstrecken wird
  • Schrittweise Nutzung der sanierten Räume für Seminare und Konferenzen sowie für Theater- und Tanzaufführungen.
  • Sanierung der ehemaligen Turnhalle für eine multifunktionale Nutzung im Bereich Sport und Yoga für Gäste und Seminarbesucher:innen, vor allem in den Wintermonaten.


4. Phase: 

  • Denkmalgerechte Wiederherstellung des Hotelgebäudes „Haus Potsdam“ zur Nutzung als Gästehaus, für experimentelles Wohnen sowie weiteren Atelierräumen im Bereich des Erdgeschosses.
  • Sanierung des Hotelgebäudes „Haus Wien“ zur Nutzung als Hostel und Gästehaus für Seminarteilnehmer:innen und Tourist:innen. 


 
E-Mail
Infos